Sonntag, 29. November 2009

Karte "Rentier"

Erst mal, wünsche ich allen einen wunderschönen ersten Advent.
Bereits im Sommer habe ich diese Weihnachtskarte gemacht, als gemeinsames Projekt unseres Münchner Stempelstamtisches.
Es sollte von allen der gleiche Stempel (Rentier) verwendet werden.
Einige der Karten sind in der aktuellen Just Stamps zu sehen und ich freue mich, das auch meine dazu gehört;o)
So und hier noch die Mache.
Weiße Karteikarte in der unteren Hälfte mit Distress tea dye,obere Hälfte mit broken china wischen.
Häuserzeile mit India Ink black und Sterne mit Staz On midnight blue aufstempeln.
Den HG in der unteren Hälfte mit Distress walnut stain, die obere mit faded jeans etwas dunkler wischen, mit black soot die Ränder nachziehen.
Auf extra Karteikarte das Rentier mit Brilliance graphite black (danke an Martina für den Abdruck) und die Flügel mit India Ink black stempeln.
Konturengenau ausschneiden mit Distress tea dye und walnut stain wischen.
Mit einem weißen Gelstift Akzente setzen.
Flügel hinter das Rentier kleben, mit 3D Pads versehen.
Sternbrads anbringen, Rentier aufkleben und auf blauen und schwarzen Cardstock montieren.

-->



Kommentare:

  1. Diese coole Karte habe ich schon in der "Just Stamps" bewundert, liebe Margot. Herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung dieses Meisterstückes:-) Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. die fand ich schon in der zeitschrift so klasse, echt genial die idee mit den flügeln und der zetti-stadt... einfach cool

    AntwortenLöschen
  3. und es ist einfach wunderschön!! zu recht veröffentlicht, gratuliere!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Margot,
    gestern habe ich die Karte in echt bewundern dürfen. Sie ist wirklich Klasse!
    LG Hélène

    AntwortenLöschen
  5. Beim einsammeln der Karten für das Projekt ist mir Deine Karte schon aufgefallen - die Idee ist einfach super :)

    AntwortenLöschen