Sonntag, 10. Januar 2010

Karte "Zetti-Inchies"

Auch hier war der HG aus der Schublade und mit DmWaB gemacht.
Den HG mit versch. Adirondackkissen, ich glaube pool und ginger bestempelt.
Die Frau habe ich schon fertig aus der Schublade gekramt, hatte ich wohl auch mal mit dem pool und evtl. Distress broken china coloriert.
Die Inchies (meine ersten), mit Hilfe des Lineals von TH, geschnitten (habe noch keinen Inchiestanzer) und mit Versafine onyx black bestempelt.
Ähm, war auch ein Reststück des HG´s.
Die Papierbodüre, ist eigentlich beige, habe ich einfach mit dem pool ein bissi übergewischt.
Bordüre auf den HG geklebt, Inchies ebenfalls aufgeklebt, auf dem mittleren ein goldenes Bümchen Charm drauf,die Frau mit 3D Pads versehen und ebenfalls aufgeklebt.
Den Cardstock auch hier mit dem onyx black bestempelt und alles zusammen gefügt, fertig.

Kommentare:

  1. Noch so ein genialer HG und die Karte der Hammer. Ne tolle Farbkombi.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ja - an Deinen Zetti-Werken kann ich mich einfach nicht satt sehen, Margot! Großartig!

    AntwortenLöschen
  3. was für eine tolle UND kreative "resteverwertung"!!! sieht einfach GIGANTISCH schöööööööööön aus. also immer schön die reste aufheben ... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. ich wär jetzt nicht auf die idee gekommen, mit zettistempeln inchies zu machen... und jetzt frag ich mich, wieso nicht?! das ist ja eine megastarke idee!! sieht klasse aus!!

    AntwortenLöschen