Dienstag, 29. September 2015

Karte "Auf da Wiesn"

So, ich muß diese Karte jetzt vorziehen, so lange noch Wiesn/Oktoberfest ist ;o)
Obwohl ich persönlich die Wiesn ja Meide wie der Teufel das Weihwasser ;o)
Vor ab muß ich aber noch eine kleine Geschichte dazu erzählen, zum besseren Verständnis.
Aber noch viel wichtiger ist, ich muß meinem GöGa einen dicken Dankeknutscher geben, denn er hat den verrückten Vögelchen ihr Outfit verpasst ;o)
Aber jetzt zur Geschichte ;o)
Für ein Weihnachtsprojekt hatte ich die Idee, einen Nikolaus bzw. einen Weihnachtsmann aus einem der Vögel zu machen, da es mir nicht gelingen wollte, habe ich meinem Mann die Idee erklärt und ihn gefragt ob er das für mich wohl umsetzen kann, ja er konnte und das ganze dauerte keine 5 Minuten ;o)
Da fing ich dann an, zu überlegen was man den Vögeln noch für "Klamotten" verpassen kann und kam auf die Lederhose ;o), ist ja gerade Wiesn ;o)
Ich habe dann Marion meinen Nikolaus und meinen Lederhosen-Seppl ;o) gezeigt und sie kam sofort auf die Idee mit dem "Dirndl" und wollte dann unbedingt eine Karte damit haben ;o)
 Und die Karte hat sie dann gekriegt, nachdem mein Mann wieder so nett war und einem der Vögel ein Dirndl verpasst hat ;o)
Und jetzt noch zur Mache der Karte.
Den HG habe ich wieder frisch gemacht, mit div. Distresskissen und Wasser. Da drauf habe ich dann die div. Stempel mit Versafine "smokey gray", Archival "jet black" und Distress "mowed lawn" gestempelt.
Vögel, Hut und Ballons habe ich mit den Polychromos coloriert, alles konturengenau ausgeschnitten und aufgeklebt.
Die Feder angebracht, die Worte ausgedruckt und aufgeklebt und mit weißem Gelstift ein paar Akzente gesetzt.
Karte noch gemattet, fertig ;o)
Ähm, wer genauer hinkuckt, der kann sehen das der Trulla das Dekolette ein wenig derangiert ist, aber sie war ja auf der Wiesn und hat schon einen sitzen, da ist einfach nicht mehr alles am rechten Platz ;o)

Kommentare:

  1. Ach Margot... ich schrei mich weg... sitze kichernd und breit grinsend vor meinem Monitor und überlege gerade, ob es nicht vielleicht sinnvoll wäre, Herrn Holtz mal deinen Gatten vorzustellen.... da tun sich ja ungeahnte Möglichkeiten auf *grins*.
    Ein supertolles Gemeinschaftsprojet von deinem Mann und dir, ich bin begeistert und werde gleich mal meinem Gatten auf den Zahn fühlen... wer weiss, vielleicht schlummern da noch verborgene Talente *lachtschallend*.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, das ist ja ein witziges Werk geworden! Dein Mann hat echt Talent, sollte er öfter zeigen...
    Ich mag die Farbigkeit besonders gerne!
    Danke für die Story!
    Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich, liebe Margot...
    Wenn du mein breites Grinsen sehen könntest... :-)
    Ich liebe deine Szenen mit den Vögeln.
    Einfach wieder mal großartig.
    Sonnige Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Kreisch! Das ist ja wohl das COOLSTE, was ich in der letzten Zeit sehen durfte :)))) So etwas von der Knaller, ganz große klasse, Margot.
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  5. Hoffe du hast meinen Dank deinem lieben Mann ausgerichtet?
    Die "Wiesnvögel "sind echt der Hammer, liebe Margot.
    Muss immerwieder lachen wenn ich die "Maid "mit ihrem verrutschten "Möpsen "anschau.
    Nochmals ganz lieben Dank für meine Wunschkarte.

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margot,

    die Karte ist der Hammer, herrlich diese Geschichte, und Eure Umsetzung ist einfach nur G*E*N*I*A*L. Dickes Lob auch an Deinen Mann !!! Euer Werk ist preisverdächtig, Ihr solltet es auf alle Fälle Tim mal schicken.

    Begeisterte Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.